Über uns

Reittherapeutin

Lena Schell 

Geboren 1995 

Berufliche Ausbildung:

  • August 2016: Praktikum bei Apollon Reitpädagogik
  • Juni 2017: Bachelor Pädagogik der Kindheit
  • November 2019: Abschluss der Weiterbildung zur Reittherapeutin (IPTh)
  • Seit September 2017 angestellt im Kinderhaus St. Vinzenz in Sinzheim  

Reiterliche Ausbildung:

  • Februar 2017: Basispass und Reitabzeichen 5
  • Juni 2018: Kauf eines rohen Pferdes und dessen Ausbildung

 

Pferde waren für mich schon immer das Tollste und sehr bewundernswert. 2005 durfte ich das erste Mal Reitunterricht auf Schulpferden nehmen und habe hier alle Basics gelernt. 
Nach 13 Jahren, etlichen Reitstunden und zwei verschiedenen Reitbeteiligungen habe ich gemerkt, dass es nun Zeit wird für ein eigenes Pferd. So kaufte ich mir im Juni 2018 mein erstes eigenes Pferd, einen damals 6-jährigen Wallach, der noch unausgebildet war. Seit ich ihn habe, bilde ich ihn nun in Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Gelände, Bodenarbeit und Gelassenheit aus. 


Co-Therapeut

Sju

Ein 2012 geborener Wallach, der 159 cm groß ist.

Er lebt mit anderen Pferden zusammen in einem Offenstall in Rheinmünster-Schwarzach. 

Sju ist bei Anfängern sehr vorsichtig und mag Kinder total gerne, er ist sehr interessiert an Neuem und spielt auch gerne mal den Kasper.

Co-Therapeut

Fredi

Ein junger Shetlandpony-Wallach, der seit Ende 2020 unser Team vervollständigt. Auch er läuft bereits in wenigen Therapiestunden und macht dabei einen tollen Job. Die Kinder lieben ihn, denn er ist ein kleiner, liebevoller Ponymann.